Gerhard Weber ist seit 60 Jahren im Verein

Ahmstorf  Die Schützen ehren und feiern.

Die Würdenträger und Vertreter des Vorstandes.

Foto: privat/Verein

Die Würdenträger und Vertreter des Vorstandes. Foto: privat/Verein

Es war eine knappe Entscheidung. Bis kurz vor Ende lagen laut Meldung des Vereins drei Schützen gleichauf.

Schützenkönig wurde schließlich der stellvertretende Bogen-Spartenleiter Christoph Krahwinkel mit 57 von 60 Ringen. Begleitet wird er von Andrea Mursch und Hubert Wunsch (beide 56 Ringe). Der Fahnenträger Ulf Bode wird in diesem Jahr von Burkhardt Mursch (56 Ringe) und Thomas Büssing (55 Ringe) begleitet. Jugendkönig wurde zudem Marlon Mursch.

Erstmals durften auch die Jüngsten der Schützengesellschaft (SG) Ahmstorf mitmachen. Beim Lichtpunktschießen überzeugten Marlene Janze und Felix Krahwinkel mit Treffsicherheit.

Neben dem Königstitel wurden auch zahlreiche Pokale ausgeschossen: Gewinner des Herrenpokals und des Jubiläumspokals ist Christoph Wunsch. Den Walter-Biermann-Pokal gewann Torsten Röhrs, den Damenpokal Birgitt Wunsch.

Während des Schützenfrühstücks wurden zahlreiche Mitglieder für ihre vieljährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Dazu gehörten Barbara Jeremias und Andreas Gropp, Peter Fanselow, Hartmut Hasenlust und Hubert Wunsch. Der Ehrenvorsitzende der SG Ahmstorf, Gerhard Weber, erhielt die höchste Auszeichnung des Vereins. Er ist bereits seit 60 Jahren Mitglied und immer noch aktiv dabei.

In diesem Jahr feiert die SG ihr 130-jähriges Bestehen. Daher ist am Samstag, 29. Juli, eine Sommerfeier geplant.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder