Verpackungsmüll weiterhin in gelben Säcken

Helmstedt  Der Verpackungsmüll im Kreis Helmstedt wird mit gelben Säcken entsorgt. Der Umweltausschuss empfiehlt die Beibehaltung der bisherigen Regelung.

Die Säcke haben den Vorteil, dass der Müllmann meistens erkennen kann, ob sie ordnungsgemäß befüllt werden.

Foto: Rudolf Flentje.

Die Säcke haben den Vorteil, dass der Müllmann meistens erkennen kann, ob sie ordnungsgemäß befüllt werden. Foto: Rudolf Flentje.

Der Umweltausschuss des Kreistags hat in seiner Sitzung empfohlen, zur Entsorgung von Verpackungsmüll weiterhin die gelben Säcke einzusetzen statt – wie in vielen Städten üblich – dafür feste Behälter bereitzustellen. Das Duale System bleibe auf diese Weise für den Landkreis kostenneutral, stellte Kai Wunderling, Abteilungsleiter der Unteren Abfallbehörde des Umweltamts beim Landkreis, heraus. Damit...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (3)