„Pro Warberg“ macht das Dorf stark

Nord-Elm  Das zehnjährige Bestehen der Bürgerstiftung „Pro Warberg“ haben am Sonntag 200 Menschen auf der Burg gefeiert.

Lothar Isensee vom Stiftungsrat, Renate Kocourek sowie Quido Kocourek, der Vorstand des Stiftungsrates (von links), freuen sich über die Stellung, die die Stiftung Pro Warberg im Ort hat.

Foto: Beyen

Lothar Isensee vom Stiftungsrat, Renate Kocourek sowie Quido Kocourek, der Vorstand des Stiftungsrates (von links), freuen sich über die Stellung, die die Stiftung Pro Warberg im Ort hat. Foto: Beyen

„Der Weg ist das Ziel“, steht in der Festschrift zum zehnten Geburtstag der Bürgerstiftung „Pro Warberg“. Die feierte am Sonntagnachmittag im Hof der Burg Warberg ihren Geburtstag. Passend zum Anlass machte der Vorstand des Stiftungsrates, Quido Kocourek, genau das, was eine Stiftung tun sollte: Er verteilte Geld. Und: Das Fest zum kleinen Jubiläum war zugleich der Auftakt für ein neues Projekt der Stiftung. Die Kirche soll einen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder