Radverkehrskonzept – Kosten werden nicht gedeckelt

Königslutter  Der Antrag, die Kosten für das zu beauftragende Radverkehrskonzept in Königslutter zu deckeln geht nicht durch. Der Rat stimmt für einen Kompromiss.

Radfahren in Königslutter soll attraktiver werden.

Foto: Erik Beyen

Radfahren in Königslutter soll attraktiver werden. Foto: Erik Beyen

Königslutter hat sein Radverkehrskonzept auf den Weg gebracht. Das heißt, zunächst soll ein Umsetzungskonzept und ein Maßnahmenplan in Auftrag gegeben, dann sollen einzelne Maßnahmen umgesetzt werden. Der Rat stimmte dem Vorhaben am Donnerstag zwar im Kern zu, doch vor allem zu der Finanzierung gab es Uneinigkeit. Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, 30 000 Euro für die Erarbeitung des Umsetzungskonzepts...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)