Eine Frau schwer verletzt, drei Personen leicht

Papenrode  Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer und drei leicht verletzen Personen kam es am Sonntag auf der Bahrdorfer Straße, Ecke Querenhorster Straße.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr beseitigten nach dem Unfall die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Foto: privat/Feuerwehr

Die Rettungskräfte der Feuerwehr beseitigten nach dem Unfall die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Foto: privat/Feuerwehr

Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall gegen 18.30 Uhr. Der Sachschaden beträgt mindestens 20 000 Euro.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten fuhr eine 60 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Helmstedt mit ihrem Opel Corsa auf der Querenhorster Straße in Richtung Bahrdorfer Straße. Hier habe sie den Caddy eines 39 Jahre alten Mannes aus Oebisfelde übersehen. Dieser sei auf der vorfahrtsberechtigten Bahrdorfer Straße in Richtung Kreisstraße 41 gefahren.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der 39 Jahre alte Familienvater, seine 36 Jahre alte Ehefrau und die 10 Jahre alte Tochter leicht verletzt wurden.

Die 60 Jahre alte Fahrerin des Corsa zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Papenrode war mit 18 Rettern im Einsatz. Die Feuerwehr nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Die Straße wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz laut Mitteilung der Feuerwehr beendet.

Die am Unfall beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder