Braunschweig: Mädchen bei Grün angefahren – Fahrer fährt weiter

Braunschweig.  Eine 15-jährige Schülerin ist am Montag auf der Donaustraße angefahren worden – obwohl ihre Ampel Grün zeigte. Die Polizei sucht nach dem Fahrer.

Obwohl die Fußgängerampel Grün zeigte, wurde am Montag in der Braunschweiger Donaustraße ein Mädchen angefahren. Der Fahrer wird gesucht. (Symbolbild)

Obwohl die Fußgängerampel Grün zeigte, wurde am Montag in der Braunschweiger Donaustraße ein Mädchen angefahren. Der Fahrer wird gesucht. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Bereits am Montagmorgen ist ein 15-jähriges Mädchen bei Überkreuzen der grünen Fußgängerampel in der Donaustraße von einem bislang unbekannten Autofahrer angefahren worden. Das Mädchen stürzte und verletzte sich leicht.

Der Fahrer schaute nur kurz nach der Schülerin, fuhr aber weiter – ohne sich darüber hinaus zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen. Die Braunschweiger Polizei sucht nun nach Zeugen für den Zwischenfall an der Kreuzung Donaustraße-Kruckweg. Sie hatte von dem Fall aus den sozialen Netzwerken erfahren.

Polizei Braunschweig sucht nach Zeugen für den Unfall auf der Donaustraße

Die 15-Jährige beschreibt den Fahrer wie folgt: Der Mann soll etwa 60 bis 70 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein – mit normaler Statur und grauem Haar. Das Auto soll silberfarben oder weiß sein. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, den Unfalldienst unter der Telefonnummer 0531/476-3935 anzurufen. mjc

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)