Feuerwehr rettet Bauarbeiter von Kran in Stöckheim

Braunschweig.  Der Bau-Kran hat am Montag in Stöckheim einen Defekt erlitten, worauf ein Arbeiter in zehn Metern Höhe auf dem Betonsilo des Geräts gestrandet ist.

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Stöckheim konnten den Bauarbeiter aus seiner misslichen Lage in Stöckheim befreien.

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Stöckheim konnten den Bauarbeiter aus seiner misslichen Lage in Stöckheim befreien.

Foto: (Symbol) Julian Stratenschulte / dpa

Nach mehreren Versuchen, den Kran wieder in Betrieb zu bringen, musste ein Bauarbeiter am Montagnachmittag die Feuerwehr rufen, denn er steckte in etwa zehn Meter Höhe fest. Das teilt die Feuerwehr mit.

Über eine Drehleiter konnte der Mann in Stöckheim unverletzt gerettet werden

Der Mann konnte laut Mitteilung mit der Drehleiter der Südwache gerettet werden und nach zirka einer Stunde wieder auf den Boden gebracht werden. Während des Einsatzes habe sich der Mann ruhig verhalten und konnte laut Wehr anschließend unverletzt in den Feierabend gehen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Ortsfeuerwehr Stöckheim.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)