Wohnung brennt an der Braunschweiger Leonhardstraße

Braunschweig.  In einem Mehrfamilienhaus an der Leonhardstraße/Ecke Leonhardplatz ist Montagabend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ihn schnell löschen.

Am Montagabend ist eine Wohnung in der Braunschweiger Leonhardstraße ausgebrannt.

Am Montagabend ist eine Wohnung in der Braunschweiger Leonhardstraße ausgebrannt.

Foto: Jörg Koglin

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Leonhardstraße/Ecke Leonhardplatz ist am Montagabend glimpflich ausgegangen. Der Alarm ging bei der Feuerwehr gegen 20.50 Uhr ein, so ein Sprecher. Zunächst hieß es „Menschenleben in Gefahr“, weil mehrere Personen die Feuerwehr telefonisch alarmierten. Die Leonhardstraße wurde für den Einsatz voll gesperrt.

Wohnung an der Leonhardstraße brannte

Zu Ankunft der Feuerwehr stand die Wohnung in Vollbrand, es gab eine starke Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Die Wohnung ist voll ausgebrannt. Es wurde niemand verletzt.

Beim Evakuieren des Wohnhauses hat ein Bewohner das Essen auf dem Herd vergessen – auch dort schritt die Feuerwehr ein, bevor Schlimmeres passieren konnte.

Beim Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Braunschweig, die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt und die entsprechenden Rettungsdiensteinheiten. Laut Feuerwehrmitteilung hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder