Braunschweig – Bestohlener verfolgt und stellt den Dieb

Braunschweig.  Ein bestohlener Landwirt hat am Montag den Dieb verfolgt und schließlich auch gestellt. Der Mann hatte die Beute noch dabei.

Einen Diebstahl mit anschließender Verfolgungsjagd meldet die Polizei

Einen Diebstahl mit anschließender Verfolgungsjagd meldet die Polizei

Foto: Symbolfoto / Archiv

Die Kasse der Selbstbedienungsauslage eines Hofladens in Dibbesdorf ist am Montagabend aufgebrochen worden. Wie die Polizei meldet, wurde der Täter jedoch von einer Zeugin beobachtet. Diese kennt den Eigentümer des Ladens und rief ihn sofort an. Der 28-jährige Braunschweiger war zu diesem Zeitpunkt nicht weit entfernt mit seinem Auto unterwegs. Schnell konnte er den mutmaßlichen Dieb, der mit einem Fahrrad unterwegs war, in Volkmarode ausfindig machen, heißt es im Polizeibericht. Der Mann versuchte zu flüchten und stürzte dabei.

Zunächst habe er seine Flucht zu Fuß fortgesetzt, „entwendete dann aber ein ungesichertes Fahrrad. Hiermit fuhr er bis zum Moorhüttenweg und ließ dann auch dieses Fahrrad zurück“, meldet die Polizei weiter. Der Ladenbesitzer habe sein Auto abgestellt und sei dem mutmaßlichen Dieb hinterhergerannt. Auf der Petzvalstraße sei es ihm gelungen, den Mann einzuholen und zur Rede zu stellen.

„Daraufhin händigte der Mann das gestohlene Geld aus und wollte gehen. Zusammen mit einigen Passanten hinderte ihn der Ladenbesitzer daran“, berichten die Beamten. Kurz darauf traf die Polizei ein und nahm den Sachverhalt auf. Bei dem Mann handele es sich um einen 48-Jährigen aus dem Landkreis Helmstedt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder