Open-Air Gottesdienst

Braunschweig: Open-Air Gottesdienst am Sonntag im Stadtpark

| Lesedauer: 3 Minuten
Schon fünf Open Air Gottesdienst gab es dieses Jahr im Stadtpark.

Schon fünf Open Air Gottesdienst gab es dieses Jahr im Stadtpark.

Foto: PrivaT

Braunschweig.  Den bereits sechsten Open-Air-Gottesdienst in diesem Jahr gibt es am Sonntag im Stadtpark. Pastor Tillmann Krüger nimmt Freiheit in den Blick.

Was ist wahre Freiheit? Auch am kommenden Sonntag, 26. Juni, soll es beim mittlerweile sechsten Open-Air Gottesdienst im Stadtpark vom Wirtshaus Heinrich an der Jasperallee um diese und andere Fragen gehen. Dr. Tillmann Krüger, Pastor der Braunschweiger Friedenskirche, wird in seiner Predigt darauf eingehen, dass Freiheit nie „einfach so“ existiert, sondern immer einen Preis gekostet habe.

„Dies lässt sich zum Beispiel an der deutschen Einheit ablesen. Die Freiheit unserer Mitbürger aus der ehemaligen DDR wurde durch mutige Menschen erkauft, die sich trotz aller Repressalien und Drohungen versammelten und für ihre Freiheit auf die Straße gegangen sind. Das, was am 17. Juni 1953 etwa 50 Menschen ihr Leben gekostet hat, hätte sich auch 1989 wiederholen können“, so Tillmann Krüger.

Wahre Freiheit hat Grenzen

Umgekehrt habe diese Freiheit auch die Bürgerinnen und Bürger im Westen zumindest finanziell einiges gekostet, wenn es sicherlich auch Wessis gab, die sich im Zuge der Deutschen Einheit bereichert haben, die also die neu gewonnene Freiheit für wirtschaftliche Eigeninteressen genutzt haben. „Dies ist auf jeden Fall ein dunkles Kapitel der jüngeren deutschen Geschichte“, betont Tillmann Krüger. Ihm reiche es nicht, einfach nur das Lied „Freiheit“ von Westernhagen zu singen und sich am Gedanken zu erwärmen, dass Ost und West endlich zusammenfinden. Da gebe es noch Luft nach oben.

„Im Grunde genommen besteht wahre Freiheit in der Abhängigkeit von einigen wenigen Eckpunkten, die im Prinzip jeder Mensch akzeptieren müsse. Wahre Freiheit hat Grenzen und braucht Bezugspunkte innerhalb derer sie sich gewissermaßen bewegen können“, so Krüger.

Lesen Sie mehr:

Fahrradversteigerung an diesem Samstag in Braunschweig

80 Kilometer auf den Brocken- Braunschweiger Therapeut gibt Tipps

Endspurt für die schönsten Balkone Braunschweigs- Jetzt anmelden!

Um dies zu illustrieren, soll es ein anschauliches Kreativbeispiel während der Predigt geben. Wer mehr dazu hören möchte, ist herzlich eingeladen, ab 11 Uhr den Gottesdienst im Heinrich mitzufeiern. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von einer Band um die Braunschweiger Songwriterin und Sängerin Joelle Walterscheid. Sie wird Lieder aus ihrem frisch releasten Album „frei“ spielen – es wartet also auch ein echter musikalischer Leckerbissen auf alle Gäste.

Und für alle kleinen Gäste gibt es einen Spielbereich, in dem man sich austoben kann. Nach den Gottesdiensten gibt es die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und das Thema zu reflektieren. Dafür bietet Thomas Tägtmeyer vom Heinrich direkt im Anschluss einen Mittagstisch im Park an.

Weitere Informationen unter www.gottinbraunschweig.de

Gottesdienste Open Air: 03.07. Pastor Thomas Ebel, 10.07. Pastor Robert Lau

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder