Bierspezialitäten zu verkosten

Braunschweiger Bierfest verwandelt Platz in Open-Air-Kneipe

Rund ums Bier dreht sich alles beim Bierfest am Wochenende. (Symbolbild)

Rund ums Bier dreht sich alles beim Bierfest am Wochenende. (Symbolbild)

Foto: Bodo Schackow / dpa

Braunschweig.  Bier steht im Mittelpunkt eines Festes am Wochenende auf dem Platz der Deutschen Einheit in Braunschweig – genauer gesagt mehr als 100 Sorten.

Der Platz der Deutschen Einheit wird vom 7. bis 9. Juli zur Open-Air-Kneipe. Besucher können mehr als 100 verschiedene Bierspezialitäten aus der Region und der ganzen Welt probieren. Dazu gibt es verschiedene Foodtrucks.

Mit dem Bierfest, so heißt es in der Mitteilung, sollen Bier als Genussmittel und die Vielseitigkeit der Brauereien aus dem In- und Ausland gezeigt werden, heißt es in der Mitteilung. Auch die regionalen Brauereien wie Liquid Story Brewing und Hofbrauhaus Wolters seien dabei.

Kurzvorträge und Workshops

Die Premiere der „Bierfeste Bier Sessions“ findet am Samstag, 9. Juli, erstmalig und nur zum Bierfest Braunschweig statt. Besucher haben die Möglichkeit, an den Kurzvorträgen/Workshops der Bierexperten kostenfrei teilzunehmen. Empfehlung: Um mitzumachen, sollten Teilnehmer vorher ein Bier ihrer Wahl am jeweiligen Bierstand-Treffpunkt erwerben.

Auch geht es um Biergeschichte

Zudem geht es ab 16 Uhr um Braunschweiger Biergeschichte – mit Brauer Lukas Arndt und Sophia Eichhorn. Treffpunkt: Liquid Story Brewing. Dann schließt sich ab 17 Uhr das Braunschweiger Bierkränzchen mit Biersommelière Sandra Heyne an. Treffpunkt: am „langen Tresen“.

Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist das Fest am Donnerstag von 17 bis 23 Uhr, Freitag 17 bis 24 Uhr sowie am 9. Juli von 14 bis 24 Uhr.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)