Umweltstiftung

Bingo-Umweltstiftung: 25 Projekte in Braunschweig gefördert

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein Eisvogel sitzt mit einem kleinen Stichling im Schnabel auf einem Ast über einem Wassergraben.

Ein Eisvogel sitzt mit einem kleinen Stichling im Schnabel auf einem Ast über einem Wassergraben.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance/dpa

Braunschweig.  Unter den Empfänger sind der FUN Hondelage und der Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen. Ein Teil des Geldes soll dem Eisvogel helfen.

Mit fast sechs Millionen Euro Fördersumme konnte die Bingo-Umweltstiftung im vergangenen Jahr in Niedersachsen insgesamt 669 Projekte in den Bereichen Umwelt und Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege unterstützen – so viele wie noch nie.

Wie die Stiftung mitteilt, wurde etliche kleine Projekte mit starkem ehrenamtlichen Engagement unterstützt. „Um Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern, wurde die Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendfeuerwehren in Niedersachsen gestartet, die auch in diesem Jahr fortgeführt wird“, heißt es in der Pressemitteilung.

123.840 Euro Fördermittel flossen nach Braunschweig

Bei der größten Förderstiftung für Niedersachsen stünden auch für 2022 wieder ausreichend Mittel zur Verfügung. „Durch die herausragenden Ergebnisse der Bingo-Umweltlotterie aus dem letzten Jahr konnte ein erheblicher Mittelvortrag gebildet werden, der zusätzlich für Projekte zur Verfügung steht,“ so Geschäftsführer Karsten Behr. Gemeinnützige Vereine, Schulen, Kitas, (Kirchen-)Gemeinden und Stiftungen seien herzlich dazu aufgerufen, ihre Projektideen einzureichen.

Für Akteure aus Braunschweig habe die Bingo-Umweltstiftung insgesamt 123.840 Euro Fördermittel für 25 Projekte bereitgestellt. Gefördert wurde unter anderem der Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage, der im letzten Jahr sein 30-jähriges Bestehen feierte. Für verschiedene Umweltbildungs- und Naturschutzmaßnahmen wurden fast 50.000 Euro Fördermittel zur Verfügung gestellt. Weiterhin konnte der Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen mithilfe einer Fördersumme von 1290 Euro eine Eisvogelnisthilfe in der Weddeler Grabenniederung errichten, um für den schillernden Vogel weitere Brutmöglichkeiten zu schaffen.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen gibt es unter www.bingo-umweltstiftung.de.

Mehr News aus Braunschweig

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de