„Piëch war ein Segen für VW“

In einem Gastbeitrag für unsere Zeitung lobt Betriebsratschef Bernd Osterloh den früheren Konzernchef für sein Verantwortungsbewusstsein.

Bernd Osterloh und Ferdinand Piëch bei einer Betriebsversammlung im Jahr 2009 vor 16.000 Beschäftigten in Wolfsburg.

Bernd Osterloh und Ferdinand Piëch bei einer Betriebsversammlung im Jahr 2009 vor 16.000 Beschäftigten in Wolfsburg.

Foto: vw betriebsrat

Wenn ich an die Leistung von Ferdinand Piëch denke, fällt mir sofort das Jahr 1993 ein. Volkswagen steckte als Folge von Managementfehlern in tiefster Krise, Absatz und Ergebnis fielen ins Bodenlose. 30.000 Arbeitsplätze waren akut in Gefahr. Ich war damals Leiter des Vertrauenskörpers und habe...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: