Neuer Plan: Cardenap-Silo bekommt „Flug-Tower“ mit Aussicht

Gifhorn.  Die Pläne für das Mühlen-Quartier wurden modifiziert: Nun setzen die Gesellschafter dem Bauprojekt eine Krone auf, im wahrsten Sinne des Wortes.

So sehen die Pläne für die ehemalige Cardenap- oder Liedtkesche Mühle aus.

So sehen die Pläne für die ehemalige Cardenap- oder Liedtkesche Mühle aus.

Foto: Grafik: Holger Hörmann

Ein halbes Jahr lang hat sich am Bauprojekt Mühlenquartier in Gifhorn optisch nichts getan. Das hatte einen guten Grund: Die Gesellschafter und Architekt Holger Hörmann haben die Pläne noch einmal etwas modifiziert. Nun setzen sie dem Ganzen eine Krone auf, im wahrsten Sinne des Wortes. Alles in allem steht nun eine Investitionssumme von 9,5 Millionen Euro in den Büchern. „Das wird ein Hingucker“, ist Dirk Reuß überzeugt, der wie...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder