Bahnhofsvorplatz und Parkhaus sind neu – und schon wieder überholt?

Gifhorn.  Wenn ab Ende 2019 der Verkehr elektrisch wird, fügen sich die beiden Großinvestitionen in die neue Mobilitätswelt ein.

Aus Elementen wie den steinernen Wartebänken und den stählernen Dächern setzen Bauarbeitern Stück für Stück den neuen Bahnhofsvorplatz der Stadt Gifhorn zusammen.

Aus Elementen wie den steinernen Wartebänken und den stählernen Dächern setzen Bauarbeitern Stück für Stück den neuen Bahnhofsvorplatz der Stadt Gifhorn zusammen.

Foto: Christian Franz

Der Umbau des Bahnhofs-Vorplatzes und der Bau des Parkhauses am Kaufhaus Schütte kamen 2018 schrittweise voran. Was das öffentliche und das private Infrastrukturprojekt gemeinsam haben? Beide sollen die Erreichbarkeit der Stadt verbessern und den Wohlfühlfaktor von Besuchern in Gifhorn. An beiden...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: