Benefizkonzert in Gifhorn für Ausbildungsplätze

Gifhorn.  Die Erlöse aus dem Kartenverkauf gehen an den Verein ready4work. Das Konzert findet am 10. Januar in der Stadthalle Gifhorn statt.

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra gibt ein Konzert in Gifhorn.

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra gibt ein Konzert in Gifhorn.

Foto: BrauerPhotos

Am Freitag, 10. Januar 2020, ab 19.30 Uhr veranstaltet der Gifhorner Aktionsbeirat von
ready4work mit dem Schirmherrn Thomas Fast, Bankdirektor der Volksbank eG Braunschweig-Wolfsburg, ein Benefizkonzert mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra unter der Leitung von Hans Ulrich Kolf in der Stadthalle Gifhorn. Dieses Engagement für zusätzliche Ausbildungsplätze zeigen die Musiker und die Veranstalter bereits seit zehn Jahren, wie die Veranstalter mitteilen.

Dirigent Hans Ulrich Kolf gibt einen Ausblick auf das diesjährige Programm: „Ich freue mich, dass wir zum zehnten Konzert für ready4work eine Uraufführung von Moritz König Rondo für Solo- Posaune und Orchester anbieten können. Die Solo-Posaune in diesem Stück übernimmt Volkmar Dietrich. Des Weiteren spielt die 12-jährige Geigerin Lea Jonscher, die alle ersten Preise für Violine in Niedersachsen in ihrer Altersgruppe in den vergangenen Jahren gewonnen hat. Sie bietet Schindlers Liste und das Prelude und Allegro von Fritz Kreisler dar.“

Das Philharmonic Volkswagen Orchestra spielt nach der Pause Beethovens 6. Symphonie zu Ehren des großen deutschen Komponisten. Die Erlöse aus dem Kartenverkauf gehen an den Förderverein
ready4work, der damit die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze beim Regional-Verbund für Ausbildung (RVA) unterstützt. „Durch die Benefizkonzerte der letzten Jahre haben wir mehr als 70.000 Euro eingenommen. Dieses Geld erreichte zu 100 Prozent junge Menschen, die trotz freier Stellen keinen Ausbildungsplatz erhalten haben“, sagt Albrecht Düsel, ehemaliges Vorstandsmitglied von ready4work und Initiator der Benefizkonzerte.

Karten gibt es bei der Konzertkasse und den Geschäftsstellen des BZV, (0531) 16606, und bei den anderen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder