Meiner Autofahrer weicht Wild aus – Kollision mit Gegenverkehr

Leiferde.  Das Unglück ereignet sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 45 zwischen Volkse und Leiferde. Beide Autofahrer werden verletzt.

Ein 27-Jähriger verlor am Donnerstag die Kontrolle über sein Auto.

Ein 27-Jähriger verlor am Donnerstag die Kontrolle über sein Auto.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Auf der Kreisstraße 45 zwischen Volkse und Leiferde hat es am späten Donnerstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Meine, der in Richtung Leiferde unterwegs war, wich nach Polizeiangaben gegen 17.30 Uhr einem Wildtier aus, das neben der Fahrbahn stand – und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Wagen einer 21-jährigen Fahrerin aus Hamburg.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Die 21-Jährige wurde schwer, der 27-Jährige leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Peine beziehungsweise Gifhorn. Die Fahrbahn musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder