Feuerwehr Kreis Gifhorn

Wohnung unbewohnbar: Feuer in Diakonischen Heimen in Kästorf

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am späten Mittwochabend einen Brand in den Diakonischen Heimen in Kästorf gelöscht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am späten Mittwochabend einen Brand in den Diakonischen Heimen in Kästorf gelöscht.

Foto: Bernd Behrens

Kästorf.  Die Flammen schlugen aus dem Fenster einer Wohnung. Die Bewohner aller fünf Wohnungen konnten sich ins Freie retten.

Am späten Mittwochabend um 22.02 Uhr löste die Brandmeldeanlage der Diakonischen Heime in Kästorf Feueralarm aus. Die Bewohner der fünf Wohnungen des Bereichs gelangten alle unverletzt über die Freitreppe in sichere Bereiche. Zeitgleich zur Feuerwehrleitstelle wurde auch der Brandschutzbeauftragte Rüdiger Witt alarmiert. „Im ersten Moment dachte ich an einen Waldbrand bei der Rauchentwicklung. Beim Gang um das Gebäude schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss“, berichtet Witt.

So konnte Witt die Feuerwehr Kästorf genau einweisen, die nur wenige Minuten später eintraf. „Wir machten einen Außenangriff um ein Übergreifen der Flammen auf das Dach und die Fassade zu verhindern und gingen unter Atemschutz in die Wohnung. Auch die Feuerwehr Gamsen wurde zur Verstärkung angefordert“, berichtet Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Marco Brand. Die Gamsener gingen unter Atemschutz über die Freitreppe vor.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Gifhorn:

Ausgebrannte Wohnung der Diakonie erlitt Totalschaden

Gemeinsam war der Brand nach kurzer Zeit gelöscht. Der Einsatzort wurde mit der Wärmebildkamera auf Brandnester überprüft. Die ausgebrannte Wohnung hat Totalschaden, in wieweit die anderen Wohnungen betroffen sind müssen die Fachleute klären. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren 38 Feuerwehrleute und ein Rettungswagen der später von einem Wagen der SEG abgelöst wurde.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder