Ausbüttels Korbflechter muss einpacken

Ausbüttel.  Der Korbflechter aus Ausbüttel muss seinen neuen Platz auch wieder räumen – er befindet sich im Naturschutzgebiet.

Michael (von links), Hubert und Sascha Schaak, die Korbflechter aus Rötgesbüttel/Ausbüttel.

Michael (von links), Hubert und Sascha Schaak, die Korbflechter aus Rötgesbüttel/Ausbüttel.

Foto: Reiner Silberstein

Hubert Schaak ist verzweifelt. „Ich weiß weder ein noch aus!“ Fast drei Jahrzehnte war er als der Korbflechter aus Rötgesbüttel bekannt – bis er seinen Stand dort räumen musste, weil die Fläche an der B4 verkauft wurde (wir berichteten). Dieses Jahr steht er in Ausbüttel direkt am Bahnübergang – und muss schon wieder einpacken: „Es kam jemand vom Landkreis und sagte, die Fläche sei Landschaftsschutzgebiet.“ Kreisrat Mirco Schmidt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)