Musik-Duo tritt im Kulturzentrum Meinersen auf

Meinersen.  Das Duo „Reis Against The Spülmachine“ kommt mit ihrem Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ nach Meinersen.

Das Duo „REIS AGAINST THE SPÜLMACHINE

Das Duo „REIS AGAINST THE SPÜLMACHINE

Foto: Kulturverein Meinersen

Das Duo „Reis Against The Spülmachine“ spielt sein Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr im Kulturzentrum in Meinersen.

„Reis Against The Spülmachine“ schicken ihre Zuhörerschaft auf eine Reise durch die Geschichte der Rock- und Popmusik und zwar mit deutschen Textparodien, die die Lachmuskeln zum Armdrücken herausfordern, heißt es in der Ankündigung. Das Duo um die beiden Songslamgewinner Onkel Hanke und Philipp Kasburg spielen Songs von Elvis Presley über die Ärzte, von den Beastie Boys bis Rolf Bukowski. Extase sei nahezu garantiert und der ganze Laden klatscht, singt und lacht zusammen. Die zwei seien Maschinen. Da tobe der Wahnsinn und da wackeln die Wände, wenn die beiden die Bühne betreten. Selbst nach einem eher durchschnittlichen Abend bleibt das Fazit: Unterm Strich immer noch Weltklasse, heißt es weiter in der Ankündigung des Veranstalters.

Karten gibt es in den Vorverkaufsstellen in Meinersen in „La Pralina“, Schulstraße 2 und in Leiferde im Manus Schreiben & Schenken, Hauptstraße 1. Des Weiteren gibt es Tickets in Hillerse in der Mühlenbäckerei Grete, Hauptstraße 31 und in Gifhorn beim Kulturverein Gifhorn im Kavalierhaus und im Internet über www.kulturverein-meinersen.de. Die Karten kosten 18 Euro an der Abendkasse und 15 im Vorverkauf.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder