Lastwagen erfasst Kehrmaschine – schwerer Unfall im Harz

Bad Harzburg.  Auf der B6 zwischen Bad Harzburg und Goslar kam es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Ein Mensch wurde schwer verletzt.

Der Sattelzug kam erst nach 200 Metern zum Stehen.

Der Sattelzug kam erst nach 200 Metern zum Stehen.

Foto: Feuerwehr Stadt Bad Harzburg

Auf der Bundesstraße 6 zwischen Bad Harzburg und Goslar kam es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt, berichtet die Feuerwehr.

Der Rüstzug der Feuerwehr Bad Harzburg wurde demnach um 6.25 Uhr zu dem Unfall auf der B6 zwischen dem Harzburger-Dreieck und der Abfahrt Oker/Vienenburg, Fahrtrichtung Goslar, alarmiert. Ein Sattelauflieger hatte eine auf dem Seitenstreifen fahrende bzw. stehende Kehrmaschine im Heckbereich getroffen und kam zirka 200 Meter weiter schwer beschädigt zum Stehen.

Beifahrerin wird schwer verletzt

Die Beifahrerin des Sattelzuges wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Feuerwehrkräfte aus dem Fahrerhaus gerettet werden, war aber nicht eingeklemmt. Beide Lkw-Fahrer wurden ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Dieseltank des Sattelaufliegers aufgerissen, große Mengen Kraftstoff liefen auf die Straße und ins Erdreich des Grünstreifens. Die Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr aufgefangen und in Fässer umgepumpt. Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. fw

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder