Stadt will Falschparker in Reinsdorf ins Visier nehmen

Reinsdorf.  Dieses Parkverhalten von Autofahrern auf dem Rad- und Fußweg zwischen Offleben und Reinsdorf sorgt für Verärgerung.

Dieses Parkverhalten von Autofahrern auf dem Rad- und Fußweg zwischen Offleben und Reinsdorf sorgt für Verärgerung.

Dieses Parkverhalten von Autofahrern auf dem Rad- und Fußweg zwischen Offleben und Reinsdorf sorgt für Verärgerung.

Foto: Privat

„Keine Polizeistreifen zwischen Offleben und Reinsdorf?“, fragt ein Nutzer unseres Internetportals Alarm 38 und beschwert sich über Falschparker auf dem Radweg an der Kreisstraße zwischen Offleben und Reinsdorf.

„Dass es seit langer Zeit geduldet wird, dass hier außerhalb der Ortschaft geparkt wird, wie es einem gerade gefällt, halb auf der Landstraße oder entgegengesetzt der Fahrtrichtung, daran hat man sich als Autofahrer schon gewöhnt“, schreibt der Beschwerdeführer. „Aber dass nun auch der Fußweg bzw. Radweg zugeparkt wird, finde ich völlig daneben und gefährlich. Ich musste heute mit ansehen, wie drei Kinder mit ihren Fahrrädern vor den parkenden PKWs einfach auf die Straße auswichen und dies mit recht hohem Tempo. Ob sie wirklich geguckt haben, ob ihnen ein Auto entgegenkommt?“

Dieser Hinweis hat eine rege Diskussion auf Alarm 38 ausgelöst. Von einigen Nutzern kam die Information, dass die Polizei für eine Kontrolle des ruhenden Verkehrs nicht zuständig sei. Andere Nutzer unterstellen, dass die Parksünder auf dem Radweg zwischen Offleben und Reinsdorf Mitarbeiter einer dort ansässigen Firma sein könnten, die ihre Autos aus Bequemlichkeitsgründen dort abstellen.

Wir fragten bei der Stadt Helmstedt nach und machten sie auf die Situation aufmerksam. Pressesprecherin Martina Hartmann kündigte an, dass sich Politessen der Stadt den genannten Bereich ansehen werden. „Unser Ordnungsamt nimmt außerdem Kontakt zu der Firma auf und sie bitten, durch einen Aushang ihre Mitarbeiter über das falsche Parken auf dem Fuß- und Radweg zu informieren mit dem Ziel, dies zu unterlassen“, erklärte Hartmann.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder