Sven Lommatzsch ist neuer Ortsbrandmeister in Beienrode

Beienrode/Lehre  Zur Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Beienrode/Lehre begrüßte Ortsbrandmeister Thomas Heller 47 Mitglieder und Gäste.

Geehrte und Ehrende in Beienrode.

Geehrte und Ehrende in Beienrode.

Foto: privat/Feuerwehr

Im Mittelpunkt der Sitzung standen die Neuwahlen. Zum neuen Ortsbrandmeister wählten die Mitglieder der Wehr Sven Lommatzsch, Nils Janze ist nun sein Stellvertreter. Schriftwart ist Johannes Deharde, Kassenwart Stefan Hoppe und Sicherheitsbeauftragter Florian Siciak.

Befördert wurden folgende Männer und Frauen: Stefan Hudalla zum Feuerwehrmann; Saskia Franke zur Oberfeuerwehrfrau; Johannes Deharde zum Hauptfeuerwehrmann. Das Ehrenzeichen des niedersächsischen Innenministeriums für 25 Jahre aktiven Dienst erhielt Harmut Körtje.

Derzeit hat die Wehr 112 Mitglieder, davon 21 Aktive und 10 Jugendliche. Heller berichtete von 52 Einträgen im Dienstbuch – insgesamt leisteten die Mitglieder der Wehr demnach 1074 Stunden Dienst.

Im Einsatz war die Wehr unter anderem bei einer Suchaktion für eine vermisste Person, einem Kleinbrand in Klein Brunsrode, einem Heckenbrand in Flechtorf, Kellerbränden in Groß Brunsrode und einem Garagen- und Wohnhausbrand in Flechtorf

Jugendfeuerwehrwartin Saskia Franke berichtete, dass derzeit zehn Mädchen und Jungen zum Team gehören. Das Durchschnittsalter beträgt 12,6 Jahre. Antonia Zothke, Nando Zothke und Jannik Hoppe haben die Stufe 1 der Jugendflamme erreicht. Die Stufe 2 hat Friederike Troch erreicht.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder