Kreistag beschließt, Mängelliste von Sportstätten zu erstellen

Helmstedt Die Politik wird sich künftig wieder der Sportstättenförderung im Kreis Helmstedt annehmen. Die CDU-Fraktion hatte zur Kreistagssitzung, die am Mittwoch im Luthersaal am Helmstedter Batteriewall stattfand, ein Konzept zur Verbesserung der Sportstättenförderung beantragt. Ihr Ansinnen: Gravierende Mängel an Sportstätten sollen durch die Kreisverwaltung im nächsten Jahr zentral erfasst und in Zusammenarbeit mit den Vereinen beseitigt werden. Dieser Vorstoß, den die SPD bereits im Vorfeld unterstützt hatte, wurde nun während der Haushaltsberatungen im Kreistag angenommen. Derzeit liegt die Sportstättenförderung des Landkreises bei Null.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder