Im Schöninger Heimatmuseum schlägt das Herz der Bergleute

Schöningen.   Bei der Eröffnung der Bergbau-Ausstellung „222 Jahre Braunkohlegewinnung in der Region Ostfalen“ im Schöninger Stadtmuseum wird es eng im Foyer.

Dicht drängten sich die Gäste bei der Eröffnungsfeier im Foyer des Schöninger Heimatmuseums.

Dicht drängten sich die Gäste bei der Eröffnungsfeier im Foyer des Schöninger Heimatmuseums.

Foto: Markus Brich

„Diese Ausstellung trifft die Menschen ins Herz! Was hier geleistet wurde, ist einfach phantastisch!“ Besser als mit diesem Lob von Gabriele Lohrengel vom Grasleber Museum Markgrafscher Hof lässt sich wohl kaum beschreiben, was die 17 Ehrenamtlichen Schöninger Museumsmacher mit der Sonderausstellung „222 Jahre Braunkohlegewinnung in der Region Ostfalen“ im Heimatmuseum auf die Beine gestellt haben. Eng drängen sich die Besucher der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder