Schüler nehmen die „Herausforderung Grenze“ an

Hötensleben.  Schüler aus Rheinland-Pfalz nehmen in einem Camp die „Herausforderung Grenze“ an. Sie lernen viel über psychische Folter in der ehemaligen DDR.

Die Schüler der IGS Landau mit Vertretern der Gemeinde Hötensleben, des Grenzdenkmalvereins und der Stiftung Gedenkstätte Sachsen-Anhalt.

Foto: Melanie Specht

Die Schüler der IGS Landau mit Vertretern der Gemeinde Hötensleben, des Grenzdenkmalvereins und der Stiftung Gedenkstätte Sachsen-Anhalt.

Mulmig sei ihr schon gewesen, gesteht Naomi, während sie im Hötensleber Rathaus mit ihren Mitschülern das Abendessen zubereitet. Gemeint ist ein Interview, das die Schülerin der IGS Landau (Rheinland Pfalz) während des zweiwöchigen Geschichtscamps mit dem Ex-DDR-Bürgerrechtler Alexander W....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.