Helmstedter schlägt mit Ast auf Fahrzeuge ein

Helmstedt.  Der Mann leistete bei der Verhaftung heftigen Widerstand. Da er sich dabei verletzte, musste er ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Mann hatte mit einem Ast auf verschiedene Fahrzeuge eingeschlagen.

Der Mann hatte mit einem Ast auf verschiedene Fahrzeuge eingeschlagen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Ein 21-Jähriger hat am Freitagvormittag mit einem Ast auf mehrere Fahrzeuge eingeschlagen. Bei der Festnahme wurde der junge Mann verletzt.

Wie die Polizei berichtet, hatten Zeugen gemeldet, dass ein Mann auf der Bauern- und Neumärker Straße gesehen wurde, der mit einem Ast auf einen weißes Auto einschlug. Dessen Fahrer ließ sich dadurch jedoch nicht beirren und fuhr einfach weiter. Etwas später schlug er auf der Braunschweiger Straße auf einen LKW-Fahrschulwagen ein.

Mann bei Festnahme verletzt

Die Polizei konnte ihn schlussendlich am Braunschweiger Tor festnehmen. Dort leistete er heftigen Widerstand gegen die Festnahme, so dass die Beamten ihm Handschellen anlegten. Da der 21-Jährige sich bei seiner Festnahme verletzt hatte, wurde er mit einem Rettungswagen ins Helmstedter Klinikum verbracht.

Da die Polizei nicht ausschließen kann, dass es weitere Geschädigte gibt, suchen die Beamten nun nach Zeugen. Diese können sich unter der Nummer
(05 35 1) 52 10

bei der Polizei melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder