LKW auf A2 ausgebrannt– Strecke bleibt vorerst zweispurig

Königslutter.  Nach dem LKW-Brand bei Königslutter staute es sich in Richtung Braunschweig. Der Asphalt wurde bei dem Brand stark beschädigt.

Ein LKW fing auf der A2 zwischen Rennau und Königslutter Feuer.

Ein LKW fing auf der A2 zwischen Rennau und Königslutter Feuer.

Foto: Feuerwehr Königslutter

Die A2 ist seit Montagmittag gegen 13 Uhr zwischen der Ausfahrt Rennau und Königslutter gesperrt. Im Bereich des Parkplatzes Uhry in Fahrtrichtung Hannover hatte der Sattelauflieger eines LKW Feuer gefangen. Der Verkehr staute sich auch am späten Abend auf rund 11 Kilometern.

"Die A2 ist inzwischen wieder feigegeben, der Hauptstreifen bleibt aber vorerst gesperrt", sagte ein Sprecher der Polizei der Braunschweiger Zeitung gegenüber. Grund dafür sei der durch den Brand stark beschädigte Asphalt.

Die Ursache für den Vollbrand ist derzeit noch unklar. Laut Einsatzleiter Stephan Bätge wurden die Ortsfeuerwehren Ochsendorf und Königslutter alarmiert. Die Rauchwolke konnte man demnach aus mehreren Kilometern Entfernung erkennen. Anfangs wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass der LKW mit Holz beladen ist. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Fahrzeug mit Stahlcoils, aufgewickeltem Metalldraht, beladen war.

Zur Brandbekämpfung wurden drei Trupps unter schwerem Atemschutz mit zwei Schaumrohren eingesetzt, so die Feuerwehr weiter. Um die Wasserversorgung sicherzustellen wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt mit Ihrem Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle nachgefordert.

Durch die starke Hitzeentwicklung hatte außerdem der Dieseltank im oberen Bereich angefangen, wegzuschmelzen. Die Einsatzkräfte reagierten sofort und pumpten die circa 600 Liter Dieselkraftstoff um. Vor Ort waren außerdem die Unterewasserbehörde des Landkreises Helmstedt, die Autobahnpolizei Polizei sowie die Autobahnmeisterei.

Verletzt wurde laut Einsatzleiter Stephan Bätge niemand. Insgesamt waren die Feuerwehren mit 27 Kräften rund vier Stunden im Einsatz. Die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei übergeben.

Staus auch auf Umleitungsstrecken

Aufgrund der Sperrung wird der Verkehr derzeit umgeleitet. Auf der A2 staut es sich auf mehreren Kilometern. Auch die Umleitungsstrecken sind zur Zeit stark überlastet.

Auf der B1 zwischen Süpplingen und Königslutter staute sich der Verkehr am Abend auf mehreren Kilometern. Auch auf der L294 und der L290 zwischen Rennau und der A2-Ausfahrt kam es zu Stau. Im Staubereich zwischen Helmstedt-West und Rennau ist es außerdem zu einem Unfall gekommen. Die Unfallstelle wird gesichert.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)