Das „Loft“ soll eine „Multifunktionsdisco“ werden

Helmstedt.   Florian Jura betreibt die Großraumdisco „Loft“ in Helmstedt. Er sagt: Die Partyszene hat sich gewandelt. Die Gäste wollen unterhalten werden.

Jennifer und Florian Jura mit ihrem Sohn Jasper in der Großraumdiscothek „Loft“ in Helmstedt.

Jennifer und Florian Jura mit ihrem Sohn Jasper in der Großraumdiscothek „Loft“ in Helmstedt.

Foto: Alina Brückner

Eigentlich wollten Florian und Jennifer Jura nur neue Dekosachen kaufen. Dass sie quasi am Ende des Einkaufs Discobetreiber sein und am 14. September zum ersten Mal seit Monaten wieder die Tür zum ehemaligen „Holiday“ in der Industriestraße in Helmstedt öffnen würden, hätten sie so nicht gedacht. Seit der Eröffnung sind fast drei Monate vergangen, in denen das „Loft“ – so heißt die Disco heute – wieder Teil des Helmstedter Nachtlebens...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder