Osterfeuer, Brände und ein Unfall in Grasleben

Grasleben.   In Grasleben brannte am Samstag nicht nur das Osterfeuer. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr hatten auch andere Einsätze abzuarbeiten.

Neben dem Osterfeuer beschäftigten noch weitere Einsätze die Ortsfeuerwehr Grasleben am Samstag (Symbolbild).

Neben dem Osterfeuer beschäftigten noch weitere Einsätze die Ortsfeuerwehr Grasleben am Samstag (Symbolbild).

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Mehrere Einsätze haben am Samstag parallel zum Osterfeuer in Grasleben die Ortsfeuerwehr beschäftigt. Wie Gemeindebrandmeister Maik Wermuth mitteilte, wurden die Kameraden während der Brandsicherheitswache am Osterfeuer gegen 22..40 Uhr auf einen großen Feuerschein, ein paar Straßen weiter, aufmerksam.

Schilfhecke war in Brand geraten

Umgehend wurde Alarm ausgelöst und mit einem Fahrzeug die Einsatzstelle angefahren. In der Straße Lindenbreite war auf einem Grundstück eine Schilfhecke in Brand geraten. Mit dem Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug wurde das Feuer gelöscht und somit weiterer Schaden verhindert.

Parallel wurde eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Magdeburger Straße in Grasleben gemeldet. Weitere Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr fuhren den Bereich ab konnten aber keine Ursache finden. Nach Rund einer Stunde waren die beiden Einätze beendet.

Mehrere Fahrzeuge bei Rennau kollidiert

Bereits am Nachmittag musste die Ortsfeuerwehr Rennau zu einem Verkehrsunfall in Rennau ausrücken. Mehrere Fahrzeuge waren kollidiert und die Kameraden der Ortsfeuerwehr Rennau mussten auslaufende Betriebsmittel auffangen und aufnehmen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder