Feuerwehren im Einsatz: Gartenlaube brennt in Schöningen

Schöningen.   Die Brandschützer legen von Hoiersdorf aus eine Wasserversorgung bis zum Kleingartenverein am Galgenberg über eine Strecke von rund 800 Metern.

Rund 50 Feuerwehrleute aus Schöningen, Hoiersdorf und Esbeck rückten am Mittwochabend zu einem Laubenbrand aus.

Rund 50 Feuerwehrleute aus Schöningen, Hoiersdorf und Esbeck rückten am Mittwochabend zu einem Laubenbrand aus.

Foto: Melanie Specht

Rund 50 Feuerwehrleute aus Schöningen, Hoiersdorf und Esbeck rückten am Mittwochabend zu einem Laubenbrand aus. Im Kleingartenverein Am Galgenberg in Schöningen zwischen den Bundesstraßen 82 und 244 stand ein offenbar leerstehendes Gartenhäuschen in Flammen.

Gegen 17.35 wurden die Wehren alarmiert. Um 18.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle gebracht, jedoch dauerten die Löscharbeiten noch bis Redaktionsschluss an. Der durch Wildwuchs schwer zugängliche Brandort stellte die Feuerwehrleute vor einige Herausforderungen. So mussten sie verhindern, dass sich umliegendes, trockenes Gestrüpp entzündete, zudem musste das Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Laube verhindert werden. Auch die Rauchentwicklung war extrem und weithin sichtbar. Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde eine rund 800 Meter lange Leitung bis nach Hoiersdorf gelegt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder