Beschädigter Tank: LKW verliert Benzin auf der A2 bei Lehre

Helmstedt.   Am Mittwochmorgen platz einem LKW auf der A2 bei Lehrte ein Reifen. Dieser beschädigt den Tank – ein Großteil des Benzin läuft auf den Standstreifen.

Zwei Feuerwehrautos stehen auf dem Rastplatz, zudem die Polizei den auslaufenden LKW begleitet hatte.

Zwei Feuerwehrautos stehen auf dem Rastplatz, zudem die Polizei den auslaufenden LKW begleitet hatte.

Foto: Feuerwehr Flechtdorf

Am Mittwochmorgen ist auf der A2 bei Lehre Richtung Hannover Benzin aus einem LKW auf dem Standstreifen ausgetreten.

Platzender Reifen beschädigt Tank

Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurde der Tank durch einen platzenden Reifen beschädigt. Anschließend sei der Fahrer mit dem LKW auf den Standstreifen gefahren, auf dem durch einen dünnen Strahl ein Großteil des Tankes auslief.

Feuerwehr dichtet Tank ab

Die Feuerwehr begleitete den LKW zu einem Rastplatz und alarmierte gegen 7.22 Uhr die Feuerwehr Flechtdorf. Diese dichtete den Tank ab und verteilte Bindemittel in dem Bereich, in dem das Benzin ausgelaufen war. Die weiteren Räumungsarbeiten wurden im Anschluss von der Straßenmeisterei übernommen. neb

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder