Ein Admiral, der aus Helmstedt stammt

Helmstedt.  Hohen fachlichen Besuch, wenn auch rein privater Natur, gab es am Sonntag beim Fischerstechen der Helmstedter Marinekameradschaft.

Wilhelm Tobias Abry aus Helmstedt ist im Mai zum Flottillenadmiral der Deutschen Marine befördert worden.

Wilhelm Tobias Abry aus Helmstedt ist im Mai zum Flottillenadmiral der Deutschen Marine befördert worden.

Foto: Michael Strohmann

Wilhelm Tobias Abry, im Mai zum Flottillenadmiral der Deutschen Marine befördert, verfolgte das bunte Treiben am Hafermühlenteich mit großem Interesse. Der Helmstedter, der 1988 sein Abitur am Julianum machte, ist zu Jugendzeiten Mitglied der Marinekameradschaft gewesen. „Hin und wieder schaue ich vorbei an dieser alten Wirkungsstätte“, erzählte Abry am Montag bei einem Telefonat mit unserer Zeitung.

Der 51-Jährige ist als Kommandeur der Marineschule Mürwik seit Mai 2018 verantwortlich für die Ausbildung des Nachwuchses der Deutschen Marine. Davor war er zwei Jahre lang Arbeitsbereichsleiter Zentrale Aufgaben im Büro des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Volker Wieker. Zu Abrys Verantwortungsbereich gehört auch das Segelschulschiff Gorch Fock, um das es in den vergangenen Monaten viele Diskussionen gegeben hatte, unter anderem wegen der enormen Kosten von voraussichtlich 135 Millionen Euro für eine Sanierung. „Die Instandsetzung wird fortgesetzt, das steht fest“, sagte Abry am Montag. Die Gorch Fock sei unverzichtbar für die nautische Ausbildung bei der Deutschen Marine.

Eine Karriere bei der Marine stehe nicht unbedingt in der Tradition seiner Familie, so Abry. „Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Juristerei.“ Immerhin: Sein Großvater sei auch Marineoffizier gewesen. Abrys Vater Wilhelm Abry, 2010 verstorben, war ein über Helmstedt hinaus bekannter Anwalt und Notar, der fast 20 Jahre lang dem Rat der Stadt angehörte. 2003 ist er für kurze Zeit ehrenamtlicher Bürgermeister gewesen. Für seinen Sohn ist und bleibt Helmstedt „meine Heimat und mein fester Bezugsort“, wie er abschließend versicherte.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder