54-Jähriger verletzt Bekannten in Grasleben mit Messer schwer

Grasleben.  Ein Kartenspiel gerät am Mittwoch in Grasleben außer Kontrolle. Zwei Männer streiten sich so heftig, dass ein 54-Jähriger mit dem Messer zusticht.

Als ein Streit zwischen zwei Männern in Grasleben eskalierte, stach einer mit einem Messer zu.

Als ein Streit zwischen zwei Männern in Grasleben eskalierte, stach einer mit einem Messer zu.

Foto: arturjakubowski1986 / Getty Images/iStockphoto

Ein 54-jähriger Mann aus Grasleben hat am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr einen 47-jährigen Bekannten mit einem Messer in der Bahnhofsstraße schwer verletzt. Den ersten Erkenntnissen nach haben beide zusammen mit einem 21-jährigen Mann Karten gespielt, teilt die Polizei mit.

Streit eskaliert

Hierbei sei es zwischen den Männern zu einem Streit gekommen, der schließlich eskalierte. Hierbei habe der 54-jährige Tatverdächtige den 47-jährigen Kartenspieler mit dem Messer schwer verletzt.

Opfer nicht in Lebensgefahr

Das Opfer ist ins Helmstedter Klinikum gebracht worden und befindet sich nicht in Lebensgefahr, teilt die Polizei mit.

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder