19-Jährige fährt unter Drogen: Schöningerin leicht verletzt

Schöningen.  Bei dem Auffahrunfall am Freitagmorgen auf der Elmstraße in Schöningen werden vier Autos beschädigt.

Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Bei einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen wurde Freitagmorgen in Schöningen eine 33 Jahre alte Autofahrerin aus Schöningen leicht verletzt, berichtet die Polizei. Zudem entstand Schaden von 20.000 Euro.

Als Unfallverursacherin wurde eine 19 Jahre alte Fahranfängerin aus dem Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt ermittelt. Sie saß unter Drogeneinfluss am Steuer und hatte um 7.55 Uhr auf der Elmstraße in Richtung Wilhelmstraße drei Fahrzeuge übersehen, die vor einer roten Ampel standen. Zunächst prallte die 19-Jährige auf den Wagen eines 73-jährigen aus Söllingen, der durch den fast ungebremsten Aufprall auf das davorstehende Auto eines 80-Jährigen aus Schöningen stieß. Dessen Wagen wurde in der Folge auf den PKW der unmittelbar an der Ampel haltenden 33-Jährigen geschoben. Die Wagen des 73-Jährigen und der Unfallverursacherin mussten abgeschleppt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)