Wechsel bei den Ahmstorfer Schützen

Ahmstorf.  Andrea Mursch löst auf der Jahresversammlung Birte Janze als zweite Vorsitzende der Schützengesellschaft Ahmstorf ab.

Die Bogenschützen (von links): Peter Dähnhart, Mathis Müller, Marlene und Greta Janze, Finn Krahwinkel, Mats Rubow, Felix Krahwinkel und Spartenleiter Hans Jeremias.

Die Bogenschützen (von links): Peter Dähnhart, Mathis Müller, Marlene und Greta Janze, Finn Krahwinkel, Mats Rubow, Felix Krahwinkel und Spartenleiter Hans Jeremias.

Foto: Privat

Premiere und Abschied zugleich für Birte Janze: Die zweite Vorsitzende musste überraschend die Jahresversammlung der Schützengesellschaft Ahmstorf mit knapp 50 Teilnehmern leiten, weil die erste Vorsitzende noch eingeschneit in Island festsaß. Die zweite Vorsitzende blickte im Jahresbericht auf ein erfolgreiches Schießjahr 2019 zurück. Herausragend sei wie immer das eigene Schweinepreisschießen, das aufgrund der hohen Teilnehmerzahl immer ein enormer Kraftaufwand für den kleinen Ort darstelle. Aber auch die Beteiligung der Ahmstorfer Schützen bei Festivitäten der befreundeten Vereine und dem Kreiskönigsball mit rund 30 Mitgliedern wurden positiv in dem Bericht herausgestellt.

Auch sportlich gab es 2019 ein paar Höhepunkte: Zum Jubiläum und Abschluss des Hasenwinkelpokals hat die SG Ahmstorf laut der Mitteilung neben einer Luftpistolenmannschaft auch zwei Mannschaften zur Auflage gemeldet. Aber auch zwei Kreismeister stammen aus den Reihen der SG Ahmstorf. So konnten sich Ulf Graßhoff und die Vorsitzende Dörthe Jürges im KK-Liegend-Wettkampf gegen die Konkurrenz durchsetzen. Weiter aufwärts gehe es auch im Bogensport. Spartenleiter Hans Jeremias lobte die hervorragende Jugendarbeit. So trainieren regelmäßig sechs Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in ihrer Sparte. Die Kinder wurden bei der Versammlung für ihre guten Ergebnisse ausgezeichnet. Auch der neue Jagdkönig wurde im Rahmen der Versammlung programmiert: Jagdkönig 2019 ist die Schriftführerin Annemarie Wunsch.

Nach den Lobesworten stand dann die Wachablösung an: Birte Janze stand zu einer Wiederwahl nach sieben Jahren als zweite Vorsitzende nicht zur Verfügung, so dass Andrea Mursch nach einstimmigem Votum die Leitung der Versammlung als zweite Vorsitzende übernahm. Zudem wurde Schützenkönig Andreas Sommer als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Die neue zweite Vorsitzende Andrea Mursch gab nach ihrer Wahl noch einen Ausblick auf das anstehende Jahr 2020, das mit dem 38. öffentlichen Schweinepreisschießen vom 31. Januar bis 9. Februar beginnt. Zudem feiert die SG Ahmstorf an dem Wochenende um Himmelfahrt dieses Jahr wieder ihr Schützenfest. Die zweite Vorsitzende bedankte sich zum Abschluss bei allen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung und hofft, dass dies auch in Zukunft so bleibt. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder