Protest gegen Altersarmut in der Schöninger Innenstadt

Schöningen.  Nicht nur die heutige Rentnergeneration sorgt sich um die finanzielle Absicherung im Alter und fordert ein solidarisches Rentensystem.

Mit einem Infostand, Plakaten und Handzetteln machten Bürger in der Schöninger Innenstadt am Freitag auf das Thema Altersarmut aufmerksam. 

Mit einem Infostand, Plakaten und Handzetteln machten Bürger in der Schöninger Innenstadt am Freitag auf das Thema Altersarmut aufmerksam. 

Foto: Markus Brich

Öffentlicher Druck kann Politik in Bewegung versetzen. Das war die Motivation der Teilnehmer der Aktion „Fridays gegen Altersarmut“, sich am Freitagnachmittag mit einem Pavillon in der Schöninger Fußgängerzone für ein solidarisches Rentensystem einzusetzen. Initiatorin Jutta Thums und rund zehn...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: