Wie soll das Flechtorfer Storchenpaar heißen?

Flechtorf.  Die beiden Flechtorfer Störche, die ihr Nest seit einigen Jahren auf dem Grundstück von Helmut Bauwe haben, sollen einen Namen bekommen.

Das noch namenlose Storchenpaar aus Flechtorf macht es sich im Nest gemütlich.

Das noch namenlose Storchenpaar aus Flechtorf macht es sich im Nest gemütlich.

Foto: Manfred Spey

Auch in diesem Jahr ist das Nest bereits wieder bewohnt. „So viele Menschen haben auf unseren Aufruf reagiert und uns Namensvorschläge geschickt“, wird Gemeindebürgermeister Andreas Busch in einer Mitteilung zitiert.

Das Ergebnis: eine Liste mit fast 70 Namenspaaren, die die Verwaltung nun dem Ortsrat vorgelegt habe – mit der Bitte, die drei besten Vorschläge zu küren. Das Gremium um Ortsbürgermeisterin Edelgard Hahn habe sich entschieden:
1. Heinrich und Mathilde, 2. Romeo und Julia, 3. Paul und Paula.

Nun seien wiederum die Bürger gefragt: Welches der drei Namenspaare soll es werden? Die Favoriten nimmt die Gemeinde Lehre per E-Mail an stab@gemeinde-lehre.de oder telefonisch im Rathaus entgegen: Julian Sprenger,
(05308) 69922. Einsendeschluss ist der 20. April.

Die drei, deren Namensvorschläge ausgewählt worden seien, bekämen Gutscheine, die die Flechtorfer Gaststätte Zum Dorfkrug und die Firma Tedox in Flechtorf zur Verfügung gestellt hätten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder