Lkw-Unfall auf der A2 bei Helmstedt sorgte für langen Stau

Ein Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Alleringersleben und Helmstedt sorgte am Dienstagvormittag für lange Staus.

Ein Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Alleringersleben und Helmstedt sorgte am Dienstagvormittag für lange Staus.

Foto: Matthias Strauss

Helmstedt.  Wegen der Bergungsarbeiten musste die A2 in Richtung Helmstedt teilweise voll gesperrt werden. Ein Sattelzug war auf einen anderen Laster aufgefahren.

Ein Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Alleringersleben und Helmstedt sorgte am Dienstagvormittag für lange Staus. Nahe der Abfahrt Helmstedt/Marienborn war ein Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache auf einen anderen Lkw aufgefahren und schleuderte anschließend nach links. Durch den Aufprall entstand am Fahrerhaus des Lkw Totalschaden.

Lkw-Unfall auf der A2 bei Helmstedt: Keine Verletzten

Auch der Anhänger des anderen Lkw wurde beschädigt. Nach ersten Angaben der Polizei wurde aber niemand verletzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die A2 in Richtung Helmstedt teilweise voll gesperrt werden. Wegen Reinigungsarbeiten wird der Verkehr derzeit einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Auch auf der Umleitungsstrecke über die B1 geht der Verkehr nur sehr langsam voran.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder