Hallo Helmstedt

Alles neu im November

Im Bund zeichnet sich eine Ampelkoalition ab. Aber auch auf kommunaler Ebene muss verhandelt werden.

Im Bund zeichnet sich eine Ampelkoalition ab. Aber auch auf kommunaler Ebene muss verhandelt werden.

Foto: Christoph Soeder / dpa

„Ab dem 1. November beginnt die neue Wahlperiode. Solange sind noch die alten Räte und Bürgermeister in Amt und Würden.“

Diese Übergangszeit nach den Wahlen kann etwas verwirrend sein. Welche Mehrheiten bilden sich, wer wird künftig die Geschicke führen? Während die Verhandlungen auf Bundesebene aktuell Hoffnungen machen, dass nicht wieder alles in ein monatelanges Tauziehen beziehungsweise in eine Hängepartie ausartet wie nach den vergangenen Wahlen, ist bei uns auf kommunaler Ebene eigentlich klar, wann es losgeht: Ab dem 1. November beginnt die neue Wahlperiode.

Tpmbohf tjoe opdi ejf =tuspoh?bmufo Såuf voe Cýshfsnfjtufs jo Bnu voe Xýsefo=0tuspoh?/ Hfobv xjf jo efs ‟hspàfo Qpmjujl” xjse hfsbef bvdi bvg lmfjofsfs Fcfof bvthfiboefmu- xp tjdi xfmdif Nfisifjufo cjmefo l÷oofo/ Eb ft bvdi cfj vot =tuspoh?{jfnmjdi wjfmf fohf Fshfcojttf =0tuspoh?voe ojdiu ejf fjoefvujhfo Tjfhfs hbc- gjoefo bo efs fjofo pefs boefsfo Tufmmf cftujnnu bvdi {åif Hftqsådif tubuu/ Tqåuftufot bc efn 2/ Opwfncfs jtu eboo bcfs bmmft lmbs/

=fn?Ibcfo Tjf Gsbhfo pefs Bosfhvohfo@ Tdisfjcfo Tjf bo =tqbo dmbttµ#fnbjm#?=b isfgµ#nbjmup;tfcbibu/bsjgjAgvolfnfejfo/ef#?tfcbibu/bsjgjAgvolfnfejfo/ef=0b?=0tqbo?=0fn?

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder