Feuerwehr Helmstedt

Patiententransport mit Feuerwehr-Drehleiter in Helmstedt

In der Rosmarinstraße in der Helmstedter Innenstadt unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst am Freitag mit Einsatz der Drehleiter bei einem Patiententranpsort.

In der Rosmarinstraße in der Helmstedter Innenstadt unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst am Freitag mit Einsatz der Drehleiter bei einem Patiententranpsort.

Foto: Feuerwehr Helmstedt

Helmstedt.  Der Treppenflur ist zu eng, um den Patienten aus dem Haus zu bringen. Die Feuerwehr Helmstedt kann helfen.

Die Ortsfeuerwehr Helmstedt musste am Freitagmittag einen Patiententransport in der Rosmarinstraße unterstützen. Wie Feuerwehrsprecher Alexander Weis mitteilt, kam dabei die Drehleiter zum Einsatz.

„Vor Ort war bereits der Rettungsdienst bei der Versorgung einer Person tätig. Aufgrund des Gesundheitszustandes und der Bebauung war es aber nicht möglich, die Person über den Treppenflur aus dem zweiten Obergeschoss zu transportieren“, berichtet Weis. Mit Hilfe der Drehleiter sei es gelungen, den Patienten aus dem Gebäude zu holen und anschließend dem Rettungsdienst zu übergeben.

Nach rund 30 Minuten konnten die Feuerwehrleute wieder einrücken. mb

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder