Verkehrsunfall auf der A2

Stau-Chaos nach LKW-Auffahrunfall auf der A2 bei Helmstedt

Wann Feuerwehr, Polizei und Co. Blaulicht einsetzen dürfen

Wann Feuerwehr, Polizei und Co. Blaulicht einsetzen dürfen

Das Blaulicht darf nur von bestimmten Fahrzeugen im Straßenverkehr genutzt werden. Dazu gehören unter anderem die Feuerwehr und die Polizei. Ein Überblick, wann das Blaulicht zum Einsatz kommen darf.

Beschreibung anzeigen

Helmstedt.  In Richtung Braunschweig hat es am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben. Über mehrere Stunden staute es sich auf einigen Kilometern.

Auf der Autobahn 2 hat es am Dienstagmorgen zwischen Marienborn und Helmstedt in Fahrtrichtung Braunschweig einen Verkehrsunfall gegeben. Nach Angaben der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen (VMZ) ereignete sich der Unfall in Höhe Raststätte Lappwald, gerade noch auf niedersächsischem Grund. Wie die Autobahnpolizei Braunschweig auf Nachfrage mitteilte, kollidierten gegen 6.45 Uhr drei LKW miteinander. Offenbar wollte ein LKW die Autobahn zur Raststätte verlassen, zwei folgende fuhren auf. Betriebsstoffe liefen aus.

Es staute sich daher auf bis zu sieben Kilometer Länge bis zum Rastplatz Lorkberg Nord. Verzögerungen von etwa einer Dreiviertelstunde waren die Folge. Auch die Umleitung über die Bundesstraße 1 nach Morsleben, Beendorf, Bad Helmstedt und Helmstedt war zeitweise dicht.

Umladearbeiten laufen an der Unfallstelle

Mehrere Tonnen Polypropylen in Säcken mussten vom beschädigten Auflieger abgeladen und dann abtransportiert werden. Polypropylen ist einer der am häufigsten eingesetzten Kunststoffe. Zum Beispiel bestehen Verpackungen, Autoteile und Folien aus dem Plastikmaterial.

Lesen Sie weitere Polizeinachrichten:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)