Hinterhagen-Spielplatz in Beienrode ist erneuert

Beienrode.  25.000 Euro und viel ehrenamtlicher Einsatz werden dafür in Beienrode investiert. Zwei neue Spielgeräte sind nun vorhanden.

Bei der Wiedereröffnung des Spielplatzes waren der Beienroder Gemeindebürgermeister Andreas Busch (von links), Karin Kruse-Dillschneider als Vorsitzende des Jugend- und Sozialausschusses, der Beienroder Ortsbürgermeister Uwe Leinert, Mathias Grote als Regionalbeirat der Braunschweigischen Sparkassenstiftung und der Lehrsche Sparkassen-Filialleiter Marc-David Leipold dabei.

Bei der Wiedereröffnung des Spielplatzes waren der Beienroder Gemeindebürgermeister Andreas Busch (von links), Karin Kruse-Dillschneider als Vorsitzende des Jugend- und Sozialausschusses, der Beienroder Ortsbürgermeister Uwe Leinert, Mathias Grote als Regionalbeirat der Braunschweigischen Sparkassenstiftung und der Lehrsche Sparkassen-Filialleiter Marc-David Leipold dabei.

Foto: dirk fochler / regios24

Es hat in Beienrode etwas gedauert mit der Erneuerung und Modernisierung des Spielplatzes an der Straße Im Hinterhagen. Doch das Warten hat sich gelohnt, wie bei der Wiedereröffnung der Anlage am Samstagvormittag deutlich wurde. Der einst vor 25 Jahren von einer Elterninitiative ins Leben gerufene...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: