Glück auf Salzgitter!

Keine Zeit für alten Mann

Die Rettung sollte Tochter Ylva sein, die größte Wundverbandsverbraucherin bei den Wehrmanns.

Das mit dem Altern ist ja eine nicht ganz einfache Angelegenheit. Ein gesetzter älterer Herr wie ich kann sich jung fühlen, auch wenn es äußerlich und innerlich ganz anders mit ihm zugeht. Und da sprechen wir noch nicht vom Umfeld, das sich ändert und dessen Veränderungen oft nicht auf den ersten Blick Sinn machen. Neulich stand ich morgens in der Küche, schnitt mir mit dem Brotmesser heftig in den Finger. Meine Frau und ich fanden auf Anhieb keine Pflaster. Die Rettung sollte Tochter Ylva sein, die größte Wundverbandsverbraucherin bei den Wehrmanns. Ob Phantomschmerzen oder echte blutende Wunden – beim Verbinden, Reinigen und Jammern ist sie Expertin. Antwort der Elfjährigen auf unseren Hilferuf: „Ich kann mich jetzt nicht um den alten Mann kümmern!“ Noch Fragen, Alter?

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder