Gefährliche Keime in Bächen und Seen

Braunschweig  Die Antibiotika-resistenten Erreger bereiten Experten Sorgen. Nun wurde festgestellt: Sie finden sich in Gewässern in Niedersachsen.

Eine Labormitarbeiterin verstreicht Untersuchungsmaterial mit einem Abstrichtupfer auf einer Kulturplatte. Die Ausbreitung von Keimen, gegen die kaum noch ein Antibiotikum wirkt, gehört zu den größten Gefahren für die Gesundheit weltweit.

Foto: Daniel Karmann/dpa

Eine Labormitarbeiterin verstreicht Untersuchungsmaterial mit einem Abstrichtupfer auf einer Kulturplatte. Die Ausbreitung von Keimen, gegen die kaum noch ein Antibiotikum wirkt, gehört zu den größten Gefahren für die Gesundheit weltweit. Foto: Daniel Karmann/dpa

Unser Leser A. Fischer schreibt auf unseren Internetseiten: Bei multiresistenten Keimen liegt das tatsächliche Problem in der Tiermedizin. Zum Thema recherchierten Andre Dolle und Alina Reichardt Es ist das Schreckensszenario in vielen Filmen und Serien: Gefährliche Keime haben die Gewässer besiedelt,...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (13)