Quote steigt: Polizei fasst in der Region zwei von drei Tätern

Braunschweig.   Die Statistik für 2018 zeigt aber: Einbrüche, häusliche Gewalt und Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben, bereiten Sorgen.

Symbolfoto Raubüberfall

Symbolfoto Raubüberfall

Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Wenn das wirklich so stimmt, dann Respekt für die gute Arbeit der Polizei.Das schreibt Jörg Masche auf unseren Facebookseiten.Zum Thema recherchierte Andre Dolle.Das Leben in unserer Region wird sicherer: Die Zahl der Straftaten zwischen Harz und Heide ist im dritten Jahr in Folge gesunken. Im vergangenen Jahr gab es 69.272 Straftaten. Das waren knapp 700 Fälle weniger als im Jahr zuvor und entspricht einem Rückgang von einem Prozent....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (13)