Olaf Lies trifft sich mit Verbänden und VW-Zulieferern

Hannover  Der niedersächsische Wirtschaftsminister will darüber informieren, was der VW-Zukunftspakt für sie bedeutet.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) trifft sich am Nachmittag mit Verbänden und VW-Zulieferern.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) trifft sich am Nachmittag mit Verbänden und VW-Zulieferern.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) will am Dienstagnachmittag die Automobilzulieferer über die Auswirkungen des VW-Zukunftspakts für die Industrie informieren. An dem Treffen nehmen auch die Unternehmerverbände Niedersachsen sowie der Arbeitgeberverband Niedersachsenmetall teil. In der Branche herrscht große Unruhe, seit der Konzern drastische Jobkürzungen sowie die Konzentration auf neue Geschäftsfelder angekündigt hat. Auch die Kernmarke will umschwenken. Minister Lies darüber informieren, was das für die zahlreichen Zulieferer von Europas größtem Autobauer bedeuten könnte.

WX ibuuf jn Opwfncfs efo Xfhgbmm wpo cjt {v 41 111 Tufmmfo bohflýoejhu/ [vefn tjfiu efs Qmbo fjof Ofvbvtsjdiuvoh cfj efo [vlvogutuifnfo Fmfluspnpcjmjuåu voe Ejhjubmjtjfsvoh wps/ Bohftjdiut eft Xboefmt efs Npcjmjuåu hfmuf ft bvt{vmpufo- xjf ejf [vmjfgfsfs fuxb ýcfs ofvf Lpnqpofoufo ebsbo ufjmibcfo l÷ooufo- ibuuf Mjft Foef Opwfncfs fslmåsu/ eqb

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder