Standort für Konrad-Lager noch 2019

Salzgitter.  Der Bund sucht nach einem Zwischenlager in bis zu 200 Kilometer Entfernung vom Atommüll-Endlager in Salzgitter.

Im Vier-Schicht-Betrieb arbeiten derzeit etwa 1000 Menschen rund und um die Uhr, um Schacht Konrad für die Atommüll-Endlagerung vorzubereiten. 2027 soll der erste Atommüll eingelagert werden.

Im Vier-Schicht-Betrieb arbeiten derzeit etwa 1000 Menschen rund und um die Uhr, um Schacht Konrad für die Atommüll-Endlagerung vorzubereiten. 2027 soll der erste Atommüll eingelagert werden.

Foto: Bernward Comes

Bis Ende des Jahres legt der Bund den Standort des Atommüll-Bereitstellungslagers für Schacht Konrad fest.Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel (Linke) hervor, die unserer Zeitung vorliegt. Der Standort soll höchstens 150 bis 200...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: