Besuche nach Geburten wegen Corona nur eingeschränkt möglich

Hannover.  In vielen Kliniken gelten für Begleitpersonen strenge Besuchsregeln rund um die Geburt. Das Klinikum Braunschweig setzt auf den Sonderbesuchsschein.

Auch das Elternwerden verläuft wegen des Coronavirus derzeit anders als gewohnt (Symbolbild).

Auch das Elternwerden verläuft wegen des Coronavirus derzeit anders als gewohnt (Symbolbild).

Foto: Mascha Brichta / dpa-tmn

Unter besonderen Umständen in anderen Umständen: Auch das Elternwerden verläuft wegen des Coronavirus derzeit anders als gewohnt. In vielen Krankenhäusern gelten für Väter und andere Begleitpersonen strenge Besuchsregeln rund um die Geburt. Bundesweit gab es sogar Krankenhäuser, die es den Partnern zwischenzeitlich ganz untersagt hatten, mit in den Kreißsaal zu kommen. In vielen großen niedersächsischen Kliniken ist das noch möglich – nach der Geburt aber gelten oft eingeschränkte Besuchszeiten. So sind Besuche etwa an der Medizinischen Hochschule Hannover und am Klinikum Osnabrück nur für eine Person und nur in der Zeit von 15 bis 18 Uhr möglich.

Geburten Während der Corona-Krise: Voraussetzungen der Krankenhäuser

„Gerade bei einer Geburt möchten und sollten Sie als Schwangere nicht allein sein“, betont zwar das Perinatalzentrum Hannover auf seiner Webseite. Eine Vertrauensperson darf daher mit zur Entbindung. Bei einem Kaiserschnitt bekommt die Begleitung aber keinen Zutritt zum OP oder zum Aufwachraum. Voraussetzung ist zudem, dass die Begleitung frei von Symptomen ist, nicht in einem Corona-Risikogebiet war und keinen Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte.

Sonderbesuchsschein im Klinikum Braunschweig

Ähnliches gilt für Geburten am Klinikum Braunschweig. Dort füllen die diensthabenden Ärzte nach der Geburt zudem einen Sonderbesuchsschein aus, um die Ein-Personen-Regelung für Besuche bei den Wöchnerinnen sicherzustellen. „Bevorzugt sollte die Besuchsperson immer die gleiche Person sein“, sagte eine Sprecherin des Klinikums. dpa

5455 Infizierte in Niedersachsen – 28 Corona-Tote in Wolfsburg

Coronavirus in der Region – hier finden Sie alle Informationen

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder