Hannoveraner Unternehmerin verklagt Google wegen Hakenkreuz-Bild

Hannover.  Weil der Kartendienst Goolge-Maps weiter ein Bild eines Hakenkreuzes auf dem Dach eines Einbecker Unternehmens zeigt, hat die Besitzerin nun geklagt.

Eine Unternehmerin aus Einbeck hat Klage erhoben. Google will die Draufsicht ihres Unternehmens nicht ändern. (Archivbild)

Eine Unternehmerin aus Einbeck hat Klage erhoben. Google will die Draufsicht ihres Unternehmens nicht ändern. (Archivbild)

Foto: Catherine Waibel / dpa-tmn

Eine Unternehmerin aus Einbeck im Landkreis Northeim geht gerichtlich gegen Google Maps vor, weil der Kartendienst das Dach ihrer Firma mit einem mittlerweile entfernten Hakenkreuz zeigt. Die Klägerin habe im Sommer 2019 von dem Hakenkreuz erfahren, als sie ihre Adresse in der Satelliten-Ansicht des Kartendienstes eingegeben habe, teilte das Landgericht Hannover am Montag mit.

Das Symbol ist mittlerweile vom Dach entfernt, das Bild aus dem Internet bis dato noch nicht

Das Symbol sei entfernt worden, Google habe das alte Foto trotz Aufforderung aber bis Juni dieses Jahres nicht entfernt. Die Unternehmerin befürchte, dass ihr Ansehen durch das Foto erheblich beeinträchtigt werde. Google habe bis zum 17. September Zeit, auf die Unterlassungsklage zu reagieren.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder